Westfalia verpasst Punktgewinn

 

Bis zur 87. Spielminute sah es gut aus, die Leerer hielten ein 1:1 beim TuS Laer 08. Dann stach aber Joker Leon Konermann und brachte eine Hereingabe von rechts im Tor unter. Auch die fünfminütige Nachspielzeit sollte am Ergebnis nichts mehr ändern. Die Laerer brachten den Sieg trotz Dezimierung, Steffen Köhler sah in der 92. Spielminute Gelb Rot, über die Zeit.

Leer begann mit derselben Elf wie am Donnerstag. Sie kamen auf den ungewohnten Kunstrasen aber anfangs nicht so gut zu recht. Nach einer knappen Viertelstunde gerieten sie in Rückstand. Nach einer Ecke prallte eine Kopfballverlängerung an den Pfosten, Goalgetter Marcel Exner drückte den Ball zur 1:0-Führung über die Linie (14.). Vier Minuten später hatte Nico Stippel eine gute Schusschance. Kurz vorher hatte sich Lennard Raus am Knie verletzt und musste nach 18 Minuten runter. Für ihn kam Julian Krawczyk in die Partie. Ab Mitte der 1. Hälfte kamen die Gäste besser in die Partie und hatten nach 28 Minuten durch Jannik Arning ihre erste Chance. Er setzte einen Kopfball aber neben das Tor. Acht Minuten später sorgte Kevin Thiele dann aber für den Ausgleich. Er traf aus ca. 14 Metern halbrechte Position ins lange Eck (36.). In der 39. Spielminute hatten die Gäste dann den Papst in der Tasche. Nach einem Flipperball im Strafraum kam Kai Bröker aus sechs Metern zum Abschluss. Irgendwie brachte Jonas Schulte gemeinsam mit Pascal Iger noch den Schlappen dazwischen und retteten auf der Linie. Kurz vor der Pause sorgte der Unparteiische Norbert Buss dann für staunende Gesichter auf Westfalia-Seite. Beim Schuss von Jannik Arning bereits im Strafraum fuhr ihm ein Laerer Abwehrspieler in die Parade. Es sah so aus als zeige der Referee auf den Punkt. Doch es gab Abstoß. Eine mehr als diskutable Entscheidung.

Aus der Pause kamen die Leerer gut raus. Bei einem Konter hatten sie plötzlich eine 5 gegen 2-Überzahl. Doch am Schluss stand nur ein Schüsschen von Gerold Laschke (49.). Nach einer Stunde verlagerte sich das Geschehen mehr und mehr in die Leerer Hälfte. Einen Schuss von Steffen Köhler aus knapp 25 Metern konnte der Leerer Schlussmann Maurice Telgmann mit den Fingerspitzen noch so gerade an den Pfosten lenken (60.). Nico Stippel’s Schuss sieben Minuten später flog knapp am Pfosten vorbei. Ein Treffer für die Laerer lag in der Luft. Doch bei einem erneuten Versuch von Steffen Köhler war Telgmann erneut zur Stelle (70.). Und dann kam die 87. Minute und Leon Konermann...

Laer: Thüning - Plöger, Höner, Kippenbrock, L. Eissing - Schwier, Köhler - Exner (90.+4 Dresa), Stippel (90.+1 Bühning), Wesener-Roth - Bröker (74. Konermann)

Leer: Telgmann - Hüsing, J. Schulte, Iger - Raus (18. Krawczyk), Hölscher - Selker, Laschke, Thiele - Hetzer (72. E. Schulte), Arning

Tore: 1:0 Exner (14.), 1:1 Thiele (36.), 2:1 Konermann (87.)

Gelbe Karten: Wesener-Roth (27.), Schwier (55.), Konermann (89.) - Raus (13.), J. Schulte (79.), Krawczyk (85.)

Gelb-Rote Karte: Köhler (90.+2)

 

App

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

Tabelle 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

Tabelle 1. Damen

... lade FuPa Widget ...

Tabelle 2. Damen

... lade FuPa Widget ...

So finden Sie uns:

Counter

Heute 3

Gestern 16

Woche 123

Monat 74

Insgesamt 25152

Anmeldung