Befreiungsschlag für Westfalia

 

Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:1-Sieg beendete Westfalia Leer seine Durststrecke von vier sieglosen Spielen in Folge. Sie gaben die rote Laterne weiter an den Ortsnachbarn aus Horstmar, der aber morgen mit einem Dreier wieder an den Leerern vorbeiziehen kann.

Das Spiel fand wegen den schlechten Platzverhältnissen im Leerbach-Stadion auf dem Kunstrasenplatz in Horstmar statt. Leer kam super in die Partie rein. Gleich in der 1. Spielminute kam Erik Schulte zum Abschluss, Keeper Jan-Simon Hermes konnte den Ball gerade noch zur Ecke abwehren. Jonas Schulte war beim Eckball zur Stelle und köpfte zur frühen 1:0-Führung ein (2.). Erik Schulte (9.) und Gerold Laschke (11.) hatten anschließend jeweils die Chance zu erhöhen, doch sie verpassten beide das Gehäuse. Nach einem unnötigen Foul von Jannik Arning gab es Freistoß für den Ski-Club, den Lennard Raus unglücklich mit dem Hinterkopf ins lange Eck verlängerte - 1:1 (14.). Doch die Leerer packten gleich wieder an. Den Lohn gab es zehn Minuten nach dem Ausgleich als Erik Schulte nach einem tollen Angriff erfolgreich war - 2:1 (24.). Noch schöner war der Treffer dann zum 3:1 kurz vor der Halbzeit. Erik Schulte nahm einen langen Abschlag von Daniel Kock auf, lief noch einige Meter und traf dann sehenswert  über den Keeper hinweg (38.). Gerold Laschke hatte dann noch 4:1 auf dem Fuß, er scheiterte aber an Jan-Simon Hermes (45.).

Die erste Aktion im 2. Durchgang besaß Kapitän Timo Hüsing der das Lattenkreuz traf (55.). Von den Gästen war weiterhin wenig zu sehen. Nach 63 Spielminuten gab es nach einem Foul an Jannik Arning Strafstoß. Tim Laumann eigentlich als sicherer Schütze bekannt scheiterte allerdings an Hermes. Zwei Minuten später wäre das Spiel eventuell noch gekippt, doch Daniel Kock reagierte gut nach einer Ecke (65.). Nachdem Jannik Arning in der 82. Spielminute noch am Pfosten scheiterte, machte er es zwei Minuten später besser. Einen Konter über die linken Seite schloss er zum 4:1 ab (84.). Drei Minuten später legte er noch einen drauf und traf per Kopf zum 5:1-Endstand (87.).

Am kommenden Sonntag steht das nächste wichtige Spiel an. Um 14:30 Uhr heißt der Gegner auswärts SV Langenhorst-Welbergen.

Leer: Kock - Hölscher, Laumann, J. Schulte - Hüsing, Raus (84. M. Thiemann, Laschke (83. Wewers), Iger - E. Schulte (87. D. Thiemann), Arning, Selker (81. Meis)

Ski-Club: Hermes - Kunze, Löcke, Kockmann (75. Pieplow), Jul. Brüning - Determeyer (65. Joachimsmeier), Möller - Engelkes, Jan Brüning, Maganga - Vaz Gomes (84. Rottewert)

Tore: 1:0 J. Schulte (2.), 1:1 Raus (14./ET), 2:1 E. Schulte (24.), 3:1 E. Schulte (38.), 4:1 Arning (84.), 5:1 Arning (87.)

Gelbe Karten: E. Schulte (56.), Selker (64.), Laschke (77.), Arning (90.) - Vaz Gomes (43.), Determeyer (45.), Jul. Brüning (70.)

Bes. Vorkommnis: Tim Laumann scheitert mit Foulelfmeter an Jan-Simon Hermes (63.)

Schiedsrichter: Jörg Büchter (Fortuna Emsdetten)

 

App

Kalender

Keine Veranstaltung im Kalender vorhanden
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

Tabelle 2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...

Tabelle 1. Damen

... lade FuPa Widget ...

Tabelle 2. Damen

... lade FuPa Widget ...

So finden Sie uns:

Counter

Heute 3

Gestern 13

Woche 3

Monat 3

Insgesamt 24329

Anmeldung